Ulrich Goedel     -     Klarinette














Ulrich Gödel

Uli begann seine Musikerkarriere im Alter von 12 Jahren als Tenorhornspieler in einem christlichen Posaunenchor. Leider endete diese musikalische Frühphase bereist zwei Jahre später mit einem traumatischen Erlebnis und einer Trotzphase: Aufgrund spielerischer Defizite durfte er nicht mit seinen Mitbläsern zum „Bundesposaunenfest“ nach Dortmund fahren. Vielleicht konnte er auch nur nicht mit weil der Bus schon voll war, das läßt sich nach so langer Zeit nicht mehr genau sagen…!

Der zweite Karriereschub erfolgte dann im Jahr 2005 als er bei einem Gartenfest im Frankfurter Süden eine Klezmerband aufspielen hörte. Der Klarinettist lieh ihm im Anschluss an das Konzert sein Instrument, und siehe da, es zeigten sich wohlklingende Töne. Da normalerweise niemand ohne Einweisung Töne auf einer Klarinette erzeugen kann, ließ dies auf ein verborgenes Talent schließen!

Es folgten zunächst Einzelunterricht, dann der Zusammenschluss mit Gleichgesinnten zu verschiedenen 3-6-köpfigen Klarinettenensembles mit kleineren Auftritten. Nach verschiedenen Workshops folgte letztendlich 2009 ein richtungsweisender Improkurs. Dort traf er seine Bandkollegen. Nach Kursende stiegen sie für mehrere Jahre in den Hobbykeller, probten und arrangierten, gingen durch Hochs und Tiefs, haben nun ein Programm und sind TRIBAL BLUE…!


Zurück .........