HaJo Porschen     -     Gitarren u.a. mit Synth


















HaJo Porschen

Begonnen zu der Zeit als es zur Allgemeinbildung gehörte "Blowin' in the wind" und "Universal soldier" dilettantisch auf einem Instrument, das im weitesten Sinne als Gitarre bezeichnet werden konnte, darzubieten. Hat damals schon im Vorprogramm der Rattles (wer kennt die denn noch?) gespielt. Und zwar damals als Wehrpflichtiger, und zwar mit selbst vertontem Brecht-Text, und zwar mit anschliessendem BW-Knast-Aufenthalt.

Ab Mitte der Siebziger dann in einem Gitarrenduo im Folk- und Singer-/Songwriter Genre unterwegs. Dann die erste E-Gitarre und erstes Hineinstolpern in den Rock. Im Weiteren in verschiedensten Bands mit unterschiedlichsten Besetzungen. Komplett eigenes Programm mit deutschen Texten geschrieben, mal richtig in Hard-Rock eingetaucht, mal in den Blues reingeschnuppert und vorsichtig dem Jazz angenähert. Ist immer noch ein großer Fan von Carlos Santana.

Nach Ende der Rock-Band-Ära, eine ausgiebige Ruhephase und danach über verschiedene Workshops eine vorsichtige Annäherung an den Jazz. Natürlich wie die weiteren Musiker bei TRIBAL BLUE.



Weitere musikalische Aktivitiäten sind auf dem Youtube-Kanal von HaJo Porschen zu hören, weitere künstlerisch, kreativen Dinge unter ColouredAffairs.de.


Zurück .........